Gaby Lina Schmidt ist musikalische Quereinsteigerin.

 

Nach dem Abitur machte sie zunächst eine Ausbildung zur Gärtnerin, absolvierte 1998 erfolgreich die Meisterprüfung im Garten-Landschaftsbau und war anschließend von 1999 bis 2004 als Anleiterin bei der Beschäftigungsföderung in Göttingen tätig.

 

Der musikalische Lebensweg begann in der Grundschule mit Block- und später Altflötenunterricht. Dann kam im Alter von 11 Jahren die Gitarre hinzu. Auf den Anfängerkurs folgten in spielerischem Selbststudium erste kleine Kompositionen.

 

Ab 1995 entwickelte sich das Thema Musik bei Gaby Lina Schmidt, zunächst als Background Sängerin in verschiedenen Bands aus dem Raum Göttingen und Hannover, zunehmend in professioneller Richtung. 1999 entstand schließlich ein eigenes Country Projekt, das in die Gründung der Band SLOW HORSES mündete und endgültig die Laufbahn als Berufsmusikerin einläutete. Es folgte ein Plattenvertrag, diverse Fernsehauftritte und Touren im europäischen Ausland.

 

Parallel dazu fing Gaby Lina Schmidt an privat Gitarren- und Flötenunterricht in ihrem Heimatort Barterode anzubieten. Von 2007 bis 2011 kam, mit dem „Küken-Chor“ in Barterode die musikalische Früherziehung dazu. 2016 wird dieser Bereich besonders ins Visier genommen und mit der Fortbildung zur Fachkraft „Musikalische Früherziehung“ am Music College Hannover weiter abgerundet.

 

Mit der Band SLOW HORSES arbeitet Gaby Lina Schmidt zur Zeit an neuen Songs für sechste CD der Formation.

 

Bei ton-art unterrichtet Gaby seit November 2016 als Lehrerin für Musikalische Früherziehung.